Logo: Bundesrechtsanwaltskammer

Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft

Gemeinsam mit dem Institut für Prozess- und Anwaltsrecht der Leibnitz Universität Hannover veranstaltet die BRAK seit 2018 jährlich die Konferenz „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“. Ziel der Veranstaltung ist es, aktuelle berufsrechtliche und berufspolitische Diskussionen aus einer wissenschaftlichen Perspektive zu begleiten. Dabei sollen die Sichtweisen der klassischen Berufsrechts-Wissenschaft, aber bewusst auch anderer juristischer und verwandter Disziplinen zum Tragen kommen. Und vor allem soll ein Dialog zwischen denjenigen, die täglich mit Anwaltsrecht in Berührung kommen – also den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, aber auch den Rechtsanwaltskammern –, und den zum Anwaltsrecht Forschenden eröffnet werden.

Save the date! Die nächste Konferenz „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“ findet am 13.11.2020 in Hannover statt.

Begleitend zur Konferenz wird seit 2019 ein Posterwettbewerb für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlerveranstaltet. Sie erhalten die Gelegenheit, ihre Forschungsarbeiten – auch als Werkstattberichte – im Posterformat zu präsentieren. Diese Form des wissenschaftlichen Wettbewerbs ist in der Juristerei noch neu, in anderen Disziplinen aber seit Langem etabliert. So besteht die Gelegenheit, einen Dialog zwischen den Teilnehmern/-innen der Konferenz und den jungen Wissenschaftlern/-innen über ihre Arbeiten zu führen. Ein Zusammenhang der Forschungsposter zum jeweiligen Konferenzthema wird nicht vorausgesetzt. Vielmehr sind Forschungsarbeiten aus dem gesamten Bereich des Anwaltsrechts (Kammerrecht und Selbstverwaltung, Berufsrechte und -pflichten, Anwaltshaftung, Datenschutz in der Anwaltskanzlei, Syndikusrechtsanwalt etc.) herzlich willkommen.

 
 
  1. » Startseite
  2. » Die BRAK
  3. » Veranstaltungen
  4. » Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft

gedruckt am 06.03.2020

Copyright 2020 - Bundesrechtsanwaltskammer