Europäisches Mahnverfahren und Verfahren für geringfügige Forderungen: Online-Umfrage

Das Europäische Mahnverfahren (VO Nr. 1896/2006) und das Europäische Verfahren für geringfügige Forderungen (VO Nr. 861/2007) werden in der Praxis weniger genutzt als erwartet. Als Ursache hierfür sieht die Europäische Kommission u.a., dass Kenntnis und Vertrautheit mit diesen Instrumenten weitaus geringer ausgeprägt ist als mit den nationalen Pendants. Um auch auf dieser Ebene einen verbesserten Zugang zum Recht zu gewährleisten, will die Kommission Schulungsprogramme für die Richterschaft, die Rechtanwaltschaft sowie für Gerichtsbedienstete aufsetzen. Der genaue Schulungsbedarf soll anhand einer Umfrage ermittelt werden. Für Deutschland wird diese vom Institut für Anwaltsrecht der Universität Hannover durchgeführt.

Die Teilnahme an der Umfrage dauert ca. 15 Minuten und erfolgt anonym.

Weiterführende Links:

 
Copyright 2020 - Bundesrechtsanwaltskammer